weisse buchstaben auf schwarzem grund

ich kann nicht mehr, die gedanken zerstoeren mich und jagen mich schon in der nacht. nur er, immer und immer wieder. in der nacht träume ich von ihm, wunderschoene traeume und wünsche mir noch weiter dass zu traeumen, und am tag schwebt sein gesicht vor meinen kopf. immer wieder. es macht mich wahnsinnig. ich brauche ihn. nur ihn verdammt..

 

23.8.07 23:21
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



home Team
Gratis bloggen bei
myblog.de